Martin Binkert

Journalismus muss unter den Nägeln brennen, muss einen richtiggehend packen, damit eine gute Geschichte entsteht. 1985 besuchte ich den ersten Grundkurs Journalismus, den das neu gegründete Medienausbildungszentrum Luzern (MAZ) anbot. Seither arbeitete ich für verschiedene Zeitungen (Vaterland, Nordschweiz, Basler Zeitung, March-Anzeiger, Seerundschau, Fricktaler Bote, Neue Fricktaler Zeitung). Ich schrieb für Fachzeitschriften (Sysdata, Polyscope, Schweizer Holz-Revue) sowie für Magazine (Coop-Zeitung, Sonntag | Leben & Glauben, SpatzZeitung). Beim Regionaljournal DRS Basel arbeitete ich als Stagiaire. Aufträge erhielt ich u.a. von KIPA, NZZ und Aargauer Zeitung AZ. - Beim Fricktaler Bote hatte ich die Leitung und war Mitglied des Verwaltungsrates, bei der SpatzZeitung war ich Chefredaktor. 

 

Anfragen für Texte und Bilder nehme ich gerne über das Kontaktformular entgegen.

Texte

"Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen." Mark Twain

Bilder

"Fotografie ist meine zweite Sprache."

Gary Kapluggin, Fotograf


Martin Binkert

Kontakt

Martin Binkert

Steinenweg 17

5073 Gipf-Oberfrick

info@martinbinkert.ch

079 574 17 65

weiteres

Original Fricktal : Fricktaler Juwelen für ein ganzes Jahr